Loading...

„Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste“
Heinrich Heine

Nach einem ersten großen Erfolg im letzten Jahr möchten wir unser Lese- und Vorleseprojekt für Jung und Alt nun auf eigene Füße stellen. Unter dem Motto „Wer lesen kann, ist klar im Vorteil“ werden wir unter der Schirmherrschaft von Herrn Claus Ruhe Madsen verschiedene Lese- und Hörbücher präsentieren, welche insbesondere den Kindern helfen, ihre Lesefähigkeiten zu entwickeln und so neue Möglichkeiten der Freizeitgestaltung zu entdecken.

Das Lesen fördert die Identitätsentwicklung des Kindes; es hilft ihm, die Sichtweisen anderer zu verstehen; es lehrt den spielerischen Umgang mit Sprache, es eröffnet die Möglichkeit, in der Parallelwelt des Buches Prüfungen zu bestehen, die man auch in der wirklichen Welt fürchtet.

Weiterhin möchten wir auch kranken und älteren Menschen, welche die Freude des Lesens aus verschiedenen Gründen nicht mehr aus eigener Kraft genießen können,  durch Vorlesetreffen ermöglichen, in die Welt der Fantasie abzutauchen. Wie sagte schon Voltaire „Lesen stärkt die Seele“.

Wir starten unser Projekt mit einem heimatverbundenen Buch, welches es in einer Kinder- und Erwachsenenversion gibt. „Hein Hannemann“ der blonde Junge aus Rostock-Warnemünde mit dem vorlauten Mundwerk ist in der ganzen Stadt bekannt. Und das obwohl er erst 5 Jahre alt ist. Mit „Rüpel“, seinem Begleiter auf vier Pfoten und seinen Freunden, erlebt er spannende, gruslige, lustige aber auch gefährliche Abenteuer.

Weitere Bücher sind zum Beispiel:

Für unsere erwachsenen Leser und Zuhörer:

Der Rebell von St. Petri – ein spannender Roman in vier Teilen

Oll Priem – eine Seemannsgeschichte

 

Für unsere Kinder:

Noahs Baumhaus – eine Geschichte, die erzählt, warum Familie und das Gefühl von Gemeinschaft viel wertvoller sind als alles Geld der Welt

Alle genannten Bücher sind in ausreichender Zahl vorhanden und werden seitens des Vereins zum Lesen zur Verfügung gestellt. Einige ausgewählte Bücher werden als Podcast eingelesen, so dass jedermann zu jeder Zeit in den Genuss eines guten Buches kommen kann.

Gern können sich Tagesstäten für Kinder und Senioren, Krankenhäuser oder Interessierte jeder Art um einen (Vor-)Lesetermin bewerben und auch gern Anregungen für weitere Bücher geben.

Wir freuen uns auf rege Beteiligung !